Qualitätssicherung in der SGNC

Seit jeher ist es den Mitgliedern der Schweizerischen Gesellschaft für Neurochirurgie (SGNC) ein Anliegen, einen qualitativ hochstehenden Einsatz zum Wohle der Patienten zu leisten. 2005 etablierte die Schweizerische Gesellschaft für Neurochirurgie eine Qualitätskommission, welche für das Ressort Qualitätssicherung verantwortlich ist. 2016 unterzeichnete die SGNC die Qualitätscharta der SAQM (FMH).

Die Qualitätskommission setzt sich aus 3-5 von der Generalversammlung gewählten Mitgliedern zusammen. Sie tagt themenbezogen mehrfach im Jahr und berät und unterstützt den Vorstand bei Entscheidungen und Tätigkeiten, die Themenfelder der Qualitätsarbeit betreffen. Die Leitung der Qualitätskommission berichtet einmal jährlich anlässlich der SGNC Generalversammlung über relevante Qualitätsthemen in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand. Zudem ist sie in das zweimal jährlich tagende Forum Qualität der SAQM delegiert. Beginnend 2017 wird ein jährlicher Qualitätsbericht erstellt.

 

Die Qualitätsstrategie der SGNC finden Sie hier.